GEZEITENWECHSEL

Veröffentlicht in: Alltag | 0

Der Herr Titus erlebt gerade seinen zweiten Herbst. Und ich mit ihm. Eines der wunderbarsten Dinge für mich ist die Intensität, mit der ich den Jahreskreis nun verspüre. Ich war schon immer viel in der Natur, im Wald, am Wasser unterwegs. Aber erst seit der kleine Kerl und ich jeden Tag zweimal bei jeder Witterung draußen sind, und permanente Aufmerksamkeit gefragt ist, erlebe ich das Werden und Vergehen des Jahres wirklich in jeder Pore, im Herz und der Seele.

Während andere die Couch durchsitzen, in überheizten Zimmern in den TV starren, aus Langeweile die nächste Packung Chips öffnen oder vor Sauerstoff- und Bewegungsmangel das Immunssystem herunterregeln, sind wir mittendrin statt nur dabei: Wenn das Frühjahr ganz zaghaft General Winter auf die Schneestiefelspitzen steigt, wenn der Sommer den Wald zum kühlen Hort macht, wenn der Herbst milde den Malkasten auspackt und wenn der Winter die toten Blätter zuschneit – wir sind immer hautnah dabei. Was für ein schönes Stück Leben ein Hundebesitzer doch mit seinem Fellkumpel führen darf. 🖤🐾🥰#herrtitus